What's new

Mögliche Orte für neue Planeten für Events, CQ, Story oder sonstigem

Gladiator

Well-known member
Joined
Apr 20, 2011
Messages
392
Reaction score
8
Moin,

Ich möchte an dieser Stelle ein paar Vorschläge für neue Planeten Locations machen. Mich persönlich stört dabei, dass die Planeten Jupiter, Uranus sowie Neptun im Sol System nur der Vollständigkeit halber im Solsystem zu sehen sind, aber sonst keine weitere Bedeutung haben. Schwierig bei diesen Planeten ist allerdings, hier einen bespielbaren Planeten draus zu machen, da es sich genau wie bei Saturn, dessen Oberfläche eigentlich nur aus einem Hologramm besteht, um Gasriesen handelt.

Allerdings besitzen diese Planeten zahlreiche Monde. Auf diesen wird nach heutigem Stand zum Teil auch Wasser vermutet oder Wasservorkommen gilt als sicher. Ich würde diese Monde gerne dazu nutzen, den oben erwähnten Planeten eine Daseinsberechtigung innerhalb dieses Spiels zu geben und ein paar der interessantesten Monde vorzustellen.

Jupitermond Europa (Jupiter II)
Durchmesser: 3121km

Hierbei Handelt es sich um einen Eismond, unter dessen Oberfläche 100km tiefe Ozeane vermutet werden. Aufgrund dieser Tatsache wird viel über Leben auf Europa spekuliert. Innerhalb der nächsten Jahre sind mehrere Missionen zu diesem Mond geplant.

Uranusmond Titania (Uranus III)
Durchmesser: 1578km

Titania enthält ebenfalls viel Eis, aber auch Ammoniak und Salze sind vorhanden. Dies sorgt dafür, dass ähnlich wie auf Europa ein 50km Tiefer Ozean vermutet wird, da der Gefrierpunkt des Wassers durch diese Stoffe gesenkt wird.

Neptunmond Triton (Neptun I)
Durchmesser: 2707km

Triton gilt als besonderer Mond. Er ist im vergleich zu allen anderen Monden des Neptun sehr viel Größer (Zweitgrößter Mond: Proteus (Neptun VIII), Durchmesser 416km) und bewegt sich entgegen der Rotation des Neptun, man bezeichnet dies auch als Retrograd. Aufgrund der geringen Distanz zu Neptun ist dieser Mond besonders Stark von Gezeitenkräften betroffen ist.

Saturnmond Titan (Saturn VI)
Durchmesser: 5150km

Aufgrund der stickstoffreichen Atmosphäre sowie des Auftretens von Flüssigkeiten in Form von Wasser, aber auch flüssigem Methan, als erdähnlichster Himmelskörper dieses Sonnensystems. Die Methananteile in der Atmosphäre führen unter anderem zu einem Treibhauseffekt. Titan besitzt zudem ein eigenes Wetter mit Wind, Wolken und Niederschlägen.
Anmerkung: Es handelt sich hierbei nicht um die aus den Kinos bekannte Version von Titan, da es sich hierbei um keinen Planeten, sondern um einen Mond handelt.


Möglichkeiten, diese Planeten zu nutzen
  • Dauerhafter Reaktorplanet
  • Titan würde sich aufgrund der Beschaffenheit am ehesten eignen für eine komplexere Story, Saturn stellt für diesen Fall bereits einen Hangar bereit
  • Ressourcenabbau oder Terraforming im Rahmen einer weniger komplexen Story auf Titania, Triton und Europa
  • Kleine oder Mittelgroße Oberflächen (vgl. Colossus, Phobos, Arkon, Iga) für Sternensystem unabhängige zukünftige Features auf Titania, Triton und Europa
  • Planeten für zukünftige Clanfeatures
  • Neuer CQ Planet, gegebenenfalls mit variabler Tech
 

ichbins2010

New member
Joined
Jan 23, 2013
Messages
13
Reaction score
0
Danke für deine astronomische abhandlung von monden unseres sonnensystems. sollte allerdings zum allgemeinwissen gehören was du hier aufzählst.:unsure:wobei naja wenn ich an das heutige bildungsnievau denke wird mir anders :cry:.
zumindest für das rdx schiffevent wäre es realistischer gewesen einige der saturnmonde zu nehmen da es eine große auswahl davon gibt und ein hanger vorhanden ist, anstatt immer weiter entfernt liegende asteroiden zu basteln die fiktiv sind. und bekanntermaßen hat saturn ja seine ringe welche ja auch zum großteil aus asteroiden bestehen.
 
Top