What's new

Änderungen an der Piloten History

Gisbragon

Active member
Joined
Mar 12, 2018
Messages
78
Reaction score
0
Am heutigen Vormittag bin ich Zeuge einer hitzigen Diskussion im öffentlichen Chat Kanal geworden. Ich habe mich als nicht Betroffener zwar nicht dazu geäußert, fand es aber sehr erschreckend, wie so Mancher über gewisse andere Spieler mittels der Piloten Geschichte Urteile fällt und darüber öffentlich gehetzt wird. Meiner Meinung nach wurden in dieser Diskussion einige persönliche Grenzen überschritten und manches ging einfach zu weit.

Daher habe ich mir so meine Gedanken gemacht und ich würde es daher sehr sinnvoll finden, wenn man selber festlegen könnte, wer Zugriff auf die eigene Piloten Geschichte erhalten kann. Ich möchte als Spieler auswählen können, ob Niemand meine Piloten Geschichte ansehen kann, ob jeder meine Piloten Geschichte sehen kann oder ob nur meine Freunde im Spiel die eigene Piloten Geschichte sehen können.

Ich wüsste keinen plausiblen Grund dafür, warum die Geschichte eines Piloten für jeden öffentlich zugänglich sein muss. Schon oft wurde die fremde Piloten Geschichte alleine dafür ausgenutzt, um zum Beispiel Piloten im Piratenmodus, die man nicht ausstehen kann, über Sternen Systeme hinweg zu verfolgen. Da alles wunderbar öffentlich zugänglich ist, also die perfekte Möglichkeit, Jemanden das Spielen zu versauen. Ich sehe hier also keine Vorteile, für eine öffentliche Piloten Geschichte, sondern nur Nachteile.

Ich hoffe sehr, dass man irgendwann die Sichtbarkeit frei einstellen kann.

(Unabhängig davon, würde ich mir noch wünschen, dass abgeschlossene neben Missionen wieder in der Geschichte aufgeführt werden) :)
 

Vesperion

Well-known member
Joined
Feb 24, 2010
Messages
1,096
Reaction score
56
Server
Askone
Main Pilotname
Vesperion
Rank
95
Also ich kenne mindestens 1 Grund warum dies der Fall ist, allerdings liegt das schon ein paar Jahre zurück (5 oder 6 müssten das jetzt sein) wo die Geschichte dafür gesorgt hat das ein Clan auf dem Askone Server aufgeflogen ist um schnell und einfach an Siri Items zu kommen wo Siri noch das alte Dropsystem hatte mit nur 1 Giza alle 4 Stunden + Instanzierte R5 Planis für Clans.

Im Grunde hat dies dazu geführt, das GMs nicht mehr in das Siri System dürfen da hier ein GM involviert war und die Einheiten gespawnt hat für den Clan um halt an Siri Item x zu kommen, da GMs die möglicheit hatten(?) die Einheit mit dem entsprechenden Drop zu spawnen.

Um ihr "Werk" dann zu vertuschen ist bei dem gesamten Clan die Geschichte 5 Seiten lang nur mit Flügen zwischen einem Plani und dem Sternentor gekommen, um so schnell wie möglich die gesammelten Items aus dem Log zu bekommen was für Spieler sichtbar ist.

Wer sich allerdings aus langweile die Geschichte eines Spielers anschaut um den kreuz und quer durch das Gam zu jagen nur weil ihm die Nase nicht passt, hat glaube nichts besseres zu tun... ich jedenfalls durchforste nicht die Geschichte von anderen Piloten um zu wissen wo die rumgurken.
 

Gisbragon

Active member
Joined
Mar 12, 2018
Messages
78
Reaction score
0
Leider denken bei weiten nicht alle so wie du, Vesperion. Es gibt solche Verrückte, wie man sieht. Ich weiß zwar nicht Recht, in welchen Zusammenhang der damalige Vorfall mit meiner heutigen Idee steht, aber die Einstellungen der eigenen Geschichte müssen ja für Supporter im Spiel keine Bedeutung haben. Man könnte es sicher problemlos so einrichten, dass Supporter davon nicht betroffen sind, sondern die Regeln nur für normale Spieler gelten.
 

Gladiator

Well-known member
Joined
Apr 20, 2011
Messages
392
Reaction score
8
Ich persönlich sehe dieses Anliegen nicht als kritisch. Wenn eine solche Diskussion im öffl chat überhand nimmt, sollte man ein Ticket schreiben, wie überall im Leben ist Hetze etwas, dass man nicht braucht.

Bei der Geschichte mit dem Piratenmodus gibt es einen ganz einfachen Trick, wie man diese Probleme umgehen kann: lampe auslassen ;-)
 
Top